Sitemap | Suche | FACEBOOK

Das Museum

(Bitte Bilder anklicken, um Vergrößerungen zu sehen)

Ausstellungsraum
Rekonstruierter Wohnraum im ersten
Stock des Eckrisaliten

Die Räume im rekonstruierten Teil des Hauptgebäudes wurden als Museum eingerichtet. Neben der Präsentation von Originalfunden bekommt der Besucher auch nachgebaute römische Wohnräume zu sehen. Diese wurden mit Wandmalereien und Möbeln nach antiken Vorbildern ausgestattet.

Einen kurzen aber informativen Einstieg erhalten Besucher anhand einer 15-minütigen Tonbildschau. » Einen Ausschnitt können Sie hier sehen.
Modelle im Keller verdeutlichen das Aussehen des gesamten Hauptgebäudes mit Bad und Tempelbezirk.

Ausstellungsraum
Ausstellungsraum

Als Ergänzung führen zahlreiche Tafeln in die römische Geschichte unseres Landes ein. Ausführlicher wird die wechselvolle Geschichte der Villa rustica von Hechingen-Stein behandelt. Ausserdem kann sich der Besucher über römische Bautechnik, Landvermessung, Landwirtschaft und Ernährung und vieles andere mehr kundig machen.

Keramik
Römische Gebrauchskeramik
Sigillata
Terra Sigillata

Fibeln
Fibeln und Gürtelschnallen
Geräte
Werkzeuge und Geräte

Die Ausstellung zeigt die Originalfunde in einem repräsentativen Querschnitt. Das ausserordentlich umfangreiche römische Fundmaterial besteht hauptsächlich aus Keramik, neben alltäglicher Tonware auch Terra sigillata, das römische Tafelgeschirr, sowie Wein- und Ölamphoren, die teilweise aus Spanien und Südfrankreich importiert wurden. An Funden aus Metall liegen zahlreiche Werkzeuge aus Eisen vor. Aus Bronze wurden Schmückstücke wie Fibeln und Gebrauchsgegenstände wie Löffel und Schreibgriffel gefertigt. Nähnadeln und andere Funde aus Knochen und zahlreiche Münzen runden das Fundspektrum ab.

Ausflugsziel Museum

Beim Eingang zum Museum befindet sich eine Freiterrasse in herrlicher Aussichtslage auf die Burg Hohenzollern und die Schwäbische Alb. Ein Kiosk mit Getränken und kleineren Speisen sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Kiosk
Kiosk
Besuchergruppe
Besuchergruppe

Seit der Einweihung des Museums im Jahr 1991 zeigen steigende Besucherzahlen von bis zu 40 000 Personen im Jahr, auf welch starkes Interesse diese Art der Museumsgestaltung in der Bevölkerung stösst.

Träger des Museums ist der Förderverein Römisches Freilichtmuseum Hechingen-Stein e.V.

» Unternehmen Sie nun einen Rundgang durch die Anlage