Sitemap | Suche | FACEBOOK

Veranstaltungen 2018

März

16. März 19.30
Jahreshauptversammlung, Hotel Restaurant Lamm

30.März
Saisoneröffnung


 

April

08. April, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus

08. April,14 Uhr
Kinderführung mit Romina
21. April, 9.45 Uhr

Exkursion zu römischen Kastellplätzen mit Hr. Dr. Lehmann, Anmeldung!

Exkursion zu Kastellen und Römerstraßen am obersten Neckar Wollen Sie sich das wirklich antun? Wollen Sie einen ganzen Tag in der Gegend herumfahren oder gefahren werden, nur um an bestimmten Stellen nach etwas Ausschau zu halten, was vor sehr langer Zeit einmal aktuell gewesen war?
Wenn ja - was erwartet Sie?
Nur spärliche Spuren von Römerstraßen fallen heute noch im Gelände auf; man muss sie schon kennen, um ihre Bedeutung zu verstehen. Nur an sehr wenigen der bekannten Kastell-Plätzen wurde von Archäologen gegraben - meist vor langer Zeit schon.
Diese Reste bezeugen, dass Rom um 74 n. Chr. den Raum am obersten Neckar besetzt hatte, um seinem Militär eine kurze Verbindung vom Rhein zur Donau zu schaffen. Nach militärischer Logik wurden damals zur Sicherung dieser Verbindung Kastelle und Straßen angelegt. Dieser ITER DERECTUM DE ARGENTORATE IN RAETIAM - der direkte Weg von Straßburg nach Rätien - verlor schon an der Wende zum 2. Jahrhundert n. Chr. seine Bedeutung, als die Grenze des IMPERIUM ROMANUM vorverlegt wurde. Der bekannte obergermanisch-rätische Limes wurde in mehreren Stufen erst erreicht.
Bei einer Ganztagesexkursion werden sehr frühe römische Kastell-Plätze und einige Stellen angefahren, wo Spuren der ehemaligen Römerstraßen im Gelände noch erkennbar sind. Die Zusammenhänge zwischen den Kastellen, ihre Funktion bei der Okkupation und ihre Verbindungen werden vor Ort erklärt werden.
Punkte, die angefahren und begangen werden sollen:
- Der Starzelübergang der Römerstraße Rottweil ? Rottenburg
- Ihr Abzweig vom älteren ITER DERECTUM IN RAETIAM
- Die Straße von hier zu Kastell Sulz im Abstieg ins Stunzachtal
- Straße Sulz-Rottweil
- Mittagspause?
- Der römische Aufstieg im Neckartal und ihr Abstieg ins Tal der Glatt
- Kastell Waldmössingen
- Die Neckartalquerung des ITER DERECTUM IN RAETIAM bei Epfendorf
- Sein Übergang mit der Straße Rottweil-Sulz über den Schwarzenbach
- Sein Aufstieg auf den Kleinen Heuberg und das Kastell beim Häsenbühl
Was brauchen Sie für diese Exkursion in die Vergangenheit?
Interesse für alte Geschichte, viel Phantasie und gutes Schuhwerk.
Termin und Treffpunkt:
21. April2018, um 10:00
auf dem Parkplatz unterhalb vom Römischen Freilichtmuseum Hechingen ? Stein
(eine telefonische Voranmeldung ist erforderlich bei Dr. Hans-Dieter Lehmann 07471-4822)
Die Teilnahmegebühr von 30.- Euro kommt dem Römischen Freilichtmuseum zugute.
Es werden Fahrgemeinschaften gebildet, um eine große PKW-Karawane auf kleinen Straßen zu vermeiden. Die freiwilligen Fahrer erhalten eine pauschale Entschädigung von 10.- Euro.

29. April, 14 Uhr
Kinderführung mit Romina
 

Mai

1. Mai
Anlage geöffnet, Terrassenbesucher & Wanderer herzlich Willkommen

10. Mai, Vatertag
Anlage geöffnet, Terrassenbesucher & Wanderer herzlich Willkommen

12. & 13. Mai
Keltenfest; Sa ab 10 Uhr, So 10 bis 17Uhr

27. Mai, 14 Uhr
Kostümführung mit Quintilla, Anmeldung!


 

Juni

10. Juni, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus

10. Juni, 14 Uhr
Kinderführung mit Romina

 

Juli

08. Juli, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus

21. Juli, 11 Uhr bis 14 Uhr
Selbstverteidigungskurs, Anmeldung!


 

August

12. August, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus

25. & 26. August, 10-18 Uhr
Großes Römerfest


 

September

09. September, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus

09. September, 14 Uhr
Kinderführung mit Romina

16. September, 14 Uhr
Kostümführung mit Quintilla, Anmeldung!

 

Oktober

13. Oktober ab 18 Uhr
Römer im Schein der Fackeln

14. Oktober, 11 Uhr
Wissenschaftliche Führung Hr. Dr. Reus


 

November

1. November
Saisonende mit Überraschung!


 







 

Ankündigungen, Bilder und Videos zum Museum werden ab sofort auch auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.
Besuchen Sie uns dort, werden sie 'Fan' und zeigen Sie uns Bilder und Videos von Ihrem Besuch im Gutshof!